Gesund abnehmen

Von | 2023-01-09

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass gesund abnehmen auch bedeutet, dass das Tempo des Gewichtsverlusts etwas langsamer wird. Viele Diäten, zum Beispiel auch die Blitz Diät, versprechen ein Kilogramm pro Tag, also sieben in der Woche. Das klingt zunächst verlockend, man sollte sich jedoch über eines bewusst sein: Das hierdurch verlorene Körpergewicht besteht überwiegend aus Wasser und Muskelmasse. An das Fett, was wir doch eigentlich loswerden wollen, klammert sich der Körper während so einer radikalen Crash Diät erst recht.

Durch den Verlust an Muskelmasse sinkt der Gesamtumsatz an Kalorien sogar noch zusätzlich. Konkret bedeutet das, dass wir nach der Diät mit hoher Wahrscheinlichkeit alles an Gewicht, was wir vermeintlich verloren haben, wieder zunehmen. In vielen Fällen sogar noch ein bisschen mehr – denn an die normalen Nahrungsmengen ist der Körper nun nicht mehr gewohnt. Ein Abnehmen ohne Jojo-Effekt muss also das erste Ziel einer jeden Diät sein.

Gesund abnehmen = langsam abnehmen

gesund abnehmen DiätWer gesund abnehmen will, sollte es daher etwas langsamer angehen lassen. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass nicht trotzdem relativ schnell erste Erfolge sichtbar werden. Um ein Kilogramm reines Fett abzunehmen, benötigt der Körper ein Kaloriendefizit von 7.000 Kilokalorien. Das heißt, dass er insgesamt 7.000 Kilokalorien mehr verbrennen muss, als ihm durch die tägliche Ernährung tatsächlich zugeführt wird. Etwa 500 Kilokalorien davon sollten pro Tag eingespart werden. So kann der Körper gleichzeitig mit allen wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt werden, trotzdem jedoch Fett abbauen.

Auf den Monat hochgerechnet entspricht das einer Gewichtsabnahme von 2 Kilogramm Fett. Das mag zunächst noch nicht viel klingen. Dafür hat dieses gesund Abnehmen jedoch den Vorteil, dass es dauerhaft ist – sofern man danach nicht wieder in alte Muster zurückfällt. Sie sparen also tendenziell mehr Zeit, wenn Sie einmal abnehmen, dafür aber richtig, anstatt regelmäßig eine schnelle Diät einzulegen, dafür aber nie dauerhaft an Ihr Ziel zu gelangen. Solch eine Blitz Diät eignet sich also nicht, wenn mehrere Pfunde abgenommen werden sollen.

Lediglich, wenn nur noch der allerletzte Schliff zur Traumfigur fehlt, kann eine schnelle Diät sinnvoll sein. So zum Beispiel die One Day Diät, bei der nur ein Tag in der Woche gefastet wird. Die Gefahr dadurch in den Hungerstoffwechsel zu verfallen, gilt als nur sehr gering.

Wer gesund abnehmen will, muß gesund essen

abnehmenEin wichtiger Faktor zum gesund Abnehmen ist somit also die Ernährung. Es gibt zahlreiche Diäten, deren Konzepte sich ganz dem Individuum anpassen. Denn während Person A einfach nicht ohne Schokolade kann und diese Naschereien lieber durch Bewegung ausgleicht, fällt es Person B leichter, auf Süßigkeiten zu verzichten und dafür weniger Sport machen zu müssen.

Schließlich ist auch die Praktikabilität im Alltag wichtig, um mit einer Diät dauerhaft und gesund abnehmen zu können. Wer beispielsweise die Mittelmeer Diät durchführt, wird Zeit ins Kochen investieren müssen. Auch die entsprechenden Zutaten müssen eingekauft werden.

Wem Kochen ein Gräuel ist oder schlichtweg die Zeit fehlt, greift da schon eher zu einer Formula Diät. Darunter versteht man Diäten, bei der komplette Mahlzeiten über einen begrenzten Zeitraum durch Shakes aus Diät-Pulver ersetzt werden. Bestes Beispiel ist hier unter anderem die Almased Diät. Über wenige Wochen kann das sinnvoll sein und steht dem gesund Abnehmen nicht im Wege, denn das Pulver enthält alle wichtigen Vitalstoffe, die der Körper im Alltag benötigt.

Gesund abnehmen und Fettverbrennung ankurbeln

Unterstützt werden kann und sollte die Diät mit Bewegung und Sport. Denn hierdurch werden zum einen während der Bewegung zusätzliche Kalorien verbrannt. Zum anderen aber werden so Muskeln aufgebaut, welche den Gesamtumsatz an Energie auch dann erhöhen, wenn Sie sich nicht körperlich betätigen, also selbst beim Arbeiten am Schreibtisch. Außerdem straffen Muskeln den Körper und lassen ihn schlanker wirken, als käme dasselbe Gewicht durch Fettdepots zustande.

FVO FettverbrennungsofenWenn Sie zum gesund Abnehmen viel Sport treiben, kann es daher sogar sein, dass die Waage nicht weniger Gewicht anzeigt, Sie aber deutlich schlanker wirken und auch die Kleidung bereits lockerer sitzt. Das ist dadurch zu erklären, dass Muskelmasse vergleichsweise weniger Volumen hat und dabei mehr wiegt als Fett. Wer also 2 Kilogramm Fett verbrennt und gleichzeitig 2 Kilogramm Muskelmasse aufnimmt, wird auf der Waage zwar keinen Unterschied feststellen, die körperliche Veränderung aber dennoch positiv bemerken.

Wer sich für den Sport zusätzliche Motivation holen möchte und sinnvolle Übungen zusammengefasst haben möchte, der kann dies zum Beispiel anhand des Konzeptes “Fettverbrennungsofen” machen.
Gesund abnehmen durch Fatburner

Abnehmen mit Aminosäuren

Ein weiterer sehr gut funktionierender Weg, um die Fettverbrennung anzukurbeln, ist die Aminosäure L-Carnitin. L-Carnitin ist das zentrale Transportmolekül, dass Fettsäuren in die Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, transportiert. Mangelt es dem Körper an L-Carnitin, kann die Fettverbrennung nicht ordentlich funktionieren. Vor allem Sportler, die sich sehr intensiv mit der Ernährung und ihrem Gewicht beschäftigen, schwören auf die Wirkung von L-Carnitin auf die Fettverbrennung. Diese Erkenntnisse zu einer optimierten L-Carnitin Versorgung kombiniert mit anderen Vitalstoffen (Vitamine und Mineralstoffe) kann jedermann, der sich nur in normalem Umfang bewegt, nutzen. Eine Nahrungsergänzung mit L-Carnitin kann jeden Tag dabei helfen, der Wunschfigur näher zu kommen, indem die Fettverbrennung angekurbelt wird.

Gleichzeitig verkürzt L-Carnitin die Regenerationsphase nach dem Sport und macht so das Training effektiver. Eine Nahrungsergänzung mit L-Carnitin ist daher sowohl Sportlern zu empfehlen als auch allen, die gerne ohne Sport abnehmen wollen.