Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Von | 2023-01-09

Abnehmen ohne Jojo-Effekt: Das ist ein Ziel eigentlich jeder Diät. Wenn es um`s “Schnell Abnehmen” geht, kommt nämlich immer wieder das Problem des sogenannten “JoJo-Effekts” auf. Im Grunde versteht man unter dem “Jojo-Effekt” eine ungewollte Gewichtszunahme nach einer Diät. Dabei werden oft nicht nur die zuvor abgenommenen Pfunde wieder zugenommen, sondern sogar noch etwas mehr. Um das jedoch zu vermeiden, legen viele direkt wieder eine weitere Diät ein. Doch auch nach dieser Diät wird wieder zugenommen, dass man schnell in einen Teufelskreis gerät, jedoch nicht sein Zielgewicht erreicht. Stattdessen pendelt das Gewicht auf und ab – wie ein JoJo.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Der Grund für den Jojo-Effekt

Der Grund für dieses unerwünschte Diät Phänomen ist meist eine Crash Diät, bei der der Körper nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. Dieses Defizit registriert unser Organismus schon nach wenigen Tagen als Hungersnot. Um dennoch überleben zu können, drosselt er in Folge seine Stoffwechselaktivität. Gleichzeitig klammert der Körper sich in dieser Zeit an die nun wertvoll erscheinenden Fettdepots. Zur Energiegewinnung wird stattdessen Muskelmasse abgebaut.

Die nun geringere Muskelmasse sorgt wiederum auch dafür, dass der Körper weniger Kalorien verbrennt. Das liegt daran, dass Muskelmasse – im Gegensatz zu Fett – auch im Ruhezustand Energie benötigt und somit den Grundumsatz steigert. Die Idee, unseren Körper durch möglichst wenig Nahrung zum Abnehmen zwingen zu können, ist somit ein Trugschluss. Trotzdem ist Abnehmen ohne Jojo-Effekt möglich, es gilt lediglich, einige Faustregeln zu beachten.

Was sollte man zum Abnehmen ohne Jojo-Effekt also alles bedenken?

Zunächst sollte man sich von der Hoffnung verabschieden, in wenigen Tagen mehrere Kilogramm reines Fett abnehmen zu können. Eine gesunde Diät und somit auch das Abnehmen ohne Jojo-Effekt ist immer ein längerer Prozess – dafür lohnt sich das

Resultat auch in vielerlei Hinsicht.

Um ein Kilogramm Fett abnehmen zu können, muss ein Kaloriendefizit von 7.000 Kilokalorien erreicht werden. Zum Abnehmen ohne Jojo-Effekt sollten jedoch pro Tag maximal 500 Kilokalorien eingespart werden. Das entspricht einer Gewichtsabnahme von rund 2 Kilogramm pro Monat. Durch dieses vergleichsweise gemächliche Tempo ist es eher unwahrscheinlich, dass es am Ende zum JoJo-Effekt kommt.

Dennoch sollte die tägliche Nahrungszufuhr nach Erreichen des Zielgewichts langsam wieder gesteigert werden, damit sich der Körper daran gewöhnen kann. Welchen Gesamtumsatz zum Halten des Gewichts Ihr Körper pro Tag braucht, ist individuell. Bei Frauen spricht man von rund 2.000 Kilokalorien. Dieser Wert ist jedoch sehr grob. Er hängt jedoch maßgeblich von Alter, Gewicht, Größe und der täglichen Aktivität ab und kann daher schwanken. Genaueren Aufschluss bietet zahlreiche Online-Tools zur Berechnung und vor allem ein Arztbesuch.

Gesund abnehmen ohne Jojo EffektDas tägliche Einsparen von Kalorien kann zum einen durch die Ernährung, zum anderen durch Bewegung und Sport erreicht werden. Bestenfalls werden beide Faktoren miteinander kombiniert. Dabei ist dann weder großes Hungern, noch Hochleistungssport erforderlich. Neben der Kalorienmenge, die durch die Ernährung aufgenommen wird, sollte auch immer die Zusammensetzung der Mahlzeiten bedacht werden.

Eine Scheibe Vollkornbrot mit magerem Aufschnitt oder eine Gemüsesuppe sättigt beispielsweise langanhaltender, als die gleiche Kalorienmenge in Form von Schokolade. Dieses Prinzip liegt z.B. auch der Volumetrics Diät zugrunde. Der Vorteil an Sport, vor allem an Krafttraining, ist jedoch der Muskelaufbau. So werden nicht nur während der Trainings Kalorien verbrannt, sondern auch auf lange Sicht der Grundumsatz gesteigert. Neben intensivem Ausdauersport steigern auch viele kleine Alltagswege das Wohlbefinden und ebenfalls den Kalorienumsatz, beispielsweise das Bestreiten kurzer Wege mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Wer gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt will, der sollte als Ergänzung zu gesunder Ernährung und Bewegung Aminosäuren ins Auge fassen. Der Mikronährstoff, der dabei die Fettverbrennung erst ermäglicht, heisst L-Carnitin. Abnehmen mit Aminosäuren funktioniert einfach und ist für jedermann ein effektiver Booster kann die Fettverbrennung steigern.